Bücherecke

Finanzbuch Review: „Easy Money“ von Margarethe Honisch

Wenn du beginnst, dich um deine Finanzen zu kümmern, kann das einschüchternd wirken. Womit sollst du beginnen? So viele Fragen, und du hast keine Ahnung, wo du starten sollst.

Das Finanzbuch „Easy Money – Wie du deine Finanzen regelst, endlich vorsorgst und trotzdem gut lebst“ baut eine ziemlich hohe Erwartungshaltung auf.

Aber kann der Inhalt halten, was der Titel verspricht oder erwartet dich nur eine Enttäuschung?

Eckdaten zum Buch

Das Finanzbuch „Easy Money“ ist im November 2019 erschienen. Es hat 273 Seiten und ist auf Deutsch. Das Buch ist als Taschenbuch und E-Book erhältlich. Der Preis dafür ist EUR 10,79, was ich okay finde.

Finanzbuch Easy Money von Margarethe Honisch
Das Finanzbuch „Easy Money“ – ist wirklich alles so easy??

Zur Autorin

Das Finanzbuch wurde von Margarethe Honisch geschrieben. 2017 hat sie ihren Finanzblog „fortunialista.de“ gestartet. Ihr Ziel ist es, Frauen vor der Altersarmut zu schützen und ihnen die Angst vor Finanzen und Aktien zu nehmen.

Nachdem Margarethe mit Ende 20 erkannt hat, dass sie weder für die Zukunft vorgesorgt hat noch sich mit ihren Finanzen auskennt, war das ihr ultimativer Weckruf. Im Selbststudium hat sie sich alles selber beigebracht. Dieses Wissen gibt sie in ihrem Blog an andere weiter.

Worum geht es in „Easy Money“

Der Einstieg in dieses Finanzbuch ist ziemlich einfach.

Margarethe startet mit ihrer persönlichen Geschichte. Dadurch fühlt man sich als Einsteiger gleich abgeholt. Die Autorin hatte dieselben Probleme wie du, und weiß daher, welche Fragen du hast.

Danach folgt eine allgemeine Übersicht. Dabei wird zum Beispiel das Rentensystem in Deutschland erklärt. Zudem gibt es eine knackige Geschichtsstunde zum Thema Geld. Außerdem werden auch die Eckpunkte Schulden und Mindset aufgegriffen.

Da eine gute Basis für deine persönlichen Finanzen wichtig ist, werden diese als nächstes in Angriff genommen.

Du bekommst ein Haushaltsbuch erklärt und die Wichtigkeit deiner Sparrate. Um dir das Thema Finanzen zu erleichtern, wird dir ein einfaches Budget-System erklärt und das Thema Versicherungen besprochen. Alles hilfreiche Tipps für das tägliche Leben.

Ein Großteil des Buches beschäftigt sich mit dem Thema Aktien. Diese sind ein sehr wichtiges Werkzeug, wenn du dir langfristig ein Vermögen aufbauen willst.

Du bekommst eine gute Erklärung zum Börsen 1×1 und nach welchen Kriterien du Aktien auswählst.

In leicht verständlicher Weise wird auch der Umgang mit Aktien erklärt. Als Hilfestellung gibt es in diesem Finanzbuch einen Test, der dir deine Risikobereitschaft aufzeigt.

Um dir den Einstieg in Aktien zu erleichtern, gibt es eine umfassende Erklärung über die verschiedenen Kategorien: ETFs, Anleihen, Rohstoffe und „neue“ Investitionsmöglichkeiten (P2P oder Kryptowährungen).

Kann das Buch was?

as Negative zuerst! Ich muss gestehen, ich habe mir am Anfang etwas schwer getan mit dem Schreibstil. Die Zielgruppe dieses Finanzbuches sind LeserInnen in den 20ern – und da bin ich doch schon ein paar Jahre drüber. Ich habe einige Kapitel gebraucht, um rein zu kommen. Danach ist es unterhaltsam zu lesen und wirklich leicht verständlich.

Ein großer Pluspunkt bei diesem Buch ist, dass sehr viel Wert auf Auf- und Erklärung gelegt wird. Die Informationen sind kurz, knackig und leicht zu verstehen. Durch das Lesen kannst du dir ein solides Grundwissen aufbauen, welches dich noch lange begleiten wird.

Alles in allem ist dieses Finanzbuch unterhaltsam geschrieben und lockert die trockenen Themen Finanzen und Aktien gut auf.

Wenn du ein Anfänger sein solltest, kann ich dir dieses Buch empfehlen. Der Inhalt hilft dir dabei, dein Finanzwissen aufzubauen und dir die Angst vor diesem Thema zu nehmen.

Wenn du weiterführend mit dem Blog „fortunalista.de“ arbeitest, steht deiner sicheren finanziellen Zukunft nichts mehr im Weg.

Wenn du noch mehr über Geld und Finanzen lernen willst, schau doch mal in meine Bücherecke!

Cherry

Leave A Comment