Lifestyle

4 Tipps, um eine Capsule Wardrobe aufzubauen, mit der du lange Freude hast

Wenn du dir eine Capsule Wardrobe aufbauen willst die dir lange Freude bereitet, musst du etwas Arbeit investieren.

Nachdem du dir bereits überlegt hast, was dir in deiner Garderobe wichtig ist, kannst du nun mit der Planung starten. Als Unterstützung kannst du dir folgenden Artikel nochmal durchlesen.

Tipps zum erfolgreichen Planen deiner Capsule Wardrobe

Nimm dir Zeit, wenn du deinen Kleiderschrank auf eine Capsule Wardrobe umstellst. Folgende Tipps werden dir hier weiterhelfen.

Notiere dir 1 Monat lang, was du trägst

Du denkst dir jetzt sicher, wozu diesen Aufwand zum Aufbauen einer Capsule Wardrobe? Diese Übung wird dir helfen herauszufinden, zu welchen Kleidungsstücken du tendierst.

Nach den 4 Wochen, analysierst du deine Aufzeichnungen. Nimm dir dafür Zeit und lass dich dabei nicht stören. Du solltest nun gut erkennen, welche Kleidungsstücke du am meisten trägst. Fühlst du dich darin wohl oder nicht?

Du kannst dank deiner Aufstellung auch gut erkennen, wie du deine Kleidung kombinierst. Achte darauf, welche Teile du oft zusammenträgst.

Wahrscheinlich kannst du bereits einen roten Faden bei deiner Farbauswahl erkennen. Mach dir klar, zu welchen Farben du am meisten greifst. Daran kannst du bereits erkennen, worin du dich wohl fühlst.

Dank deiner Notizen kannst du bereits erkennen, welche Teile du am meisten getragen hast. Du kannst also davon ausgehen, dass das deine Lieblingsstücke sind. Damit wirst du dir deine Capsule Wardrobe erfolgreich aufbauen.

Dein Ziel: eine Capsule Wardrobe, mit der du lange Freude hast! (Souce: Canva)
Dein Ziel: eine Capsule Wardrobe, mit der du lange Freude hast! (Source: Canva)

Mach die 10×10 Challenge

Hast du schon mal von der 10×10 Challenge gehört? Die Regeln für diese Challenge sind ziemlich einfach! Du trägst 10 Tage lang immer die 10 gleichen Kleidungsstücke. In dieser Zeit musst du aus deinen ausgewählten Stücken, 10 verschiedene Outfits erstellen. Somit hast du eine Mini-Capsule Wardrobe.

Bei dieser „Herausforderung“ geht es darum, dass du das Zusammenstellen deiner Outfits übst. Keine Angst, es hört sich komplizierter an, als es ist.

Starte mit deinem Lieblingsunterteil. Als Beispiel nehmen wir eine Jeans. Jetzt wählst du 4 T-Shirts aus. Schon hast du 4 verschiedene Outfits. Wenn du nun einfach ein weiteres Unterteil auswählst (zB. schwarze Hose), hast du nochmal 4 weitere Kombinationen. Macht zusammen 8. Wirf noch ein paar Oberteile (zB. Jacke, Westen, Pullover, etc.) in den Mix und du kannst loslegen!

Hab Spaß in dieser Zeit und probiere auch Kombinationen aus, welche außerhalb deiner Komfortzone sind. Es kann nichts passieren.

Wichtig ist, dass du die 10 Kleiderstück-Regel nicht als Einschränkung siehst. Es ist ein abgegrenzter Bereich, in dem du dich austoben und entfalten kannst. Denn genau darum geht es, wenn du dir deine Capsule Wardrobe aufbaust.

Erstelle dir ein Pinterest Board

Pinterest kann dir hier eine große Hilfe sein.

Erstelle dir ein Board, wo du Outfits abspeicherst, welche du tragen würdest. Diese dienen dir als Inspiration und zum Nachstylen.

Folgende Bilder kannst du dort sammeln:

  • Outfits von Stars
  • Infos von Designern und Modeschauen
  • Alle Outfits, die du magst
  • Accessoires wie Schuhe, Taschen, Schals, etc.
  • Einzelne Kleidungsstücke, welche du tragen würdest

Nutze Pinterest als ein Werkzeug, welches dich beim Aufbau deiner Capsule Wardrobe unterstützt.

Sei immer ehrlich zu dir was du magst und was nicht

Damit du lange Freude an deiner Capsule Wardrobe hast, ist es wichtig, dass du ehrlich zu dir bist. Es geht nicht darum, dass du andere Menschen beeindruckst. Es muss zu dir passen! Nichts stärkt dein Selbstbewusstsein mehr als ein Outfit, in dem du dich wohl fühlst.

Verabschiede dich von kurzlebigen Trends! Setze lieber auf Teile, welche lange gut aussehen.

Und das Wichtigste: bist du wirklich glücklich mit deiner Capsule Wardrobe? Bist du zufrieden, wenn dein Kleiderschrank aus einer überschaubaren Anzahl an Kleidungsstücken besteht? Oder nervt es dich, dass du bei deiner Auswahl eingeschränkt bist? Das ist vollkommen okay!

Es kann schon reichen, wenn du einfach die Anzahl deiner Kleidungsstücke erhöhst. Passe die Regeln einfach an dein Leben an. Eine Capsule Wardrobe soll dir schließlich das Leben vereinfachen und nicht erschweren.

Sollten dir noch Teile fehlen, dann kannst du diese natürlich zukaufen. Aber ACHTUNG: das ist keine Entschuldigung, um unnötige Kleidungsstücke einzukaufen. Nur was du wirklich brauchst.

Wenn du diese Tipps ausprobierst und berücksichtigst, sollte einem erfolgreichen Aufbau deiner Capsule Wardrobe nichts mehr in Weg stehen! Hast du bereits eine CW? Wenn ja, wie hast du gestartet? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Cherry

Leave A Comment